Skigebiete & Schneehöhen powered by outdooractive.com
Start Skigebiete Balderschwang
Teilen
Merken
Drucken
Skigebiete

Balderschwang

1 Skigebiete • Allgäuer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
  • Pistenpanorama 2017/2018
    / Pistenpanorama 2017/2018
    Foto: Skigebiet Balderschwang
  • Das Skigebiet Balderschwang erstreckt sich über die Hänge des Riedberger Horns und des Hochschelpen.
    / Das Skigebiet Balderschwang erstreckt sich über die Hänge des Riedberger Horns und des Hochschelpen.
    Foto: Skigebiet Balderschwang
  • Balderschwang wird wegen seiner Schneesicherheit auch „bayerisches Sibirien“ genannt.
    / Balderschwang wird wegen seiner Schneesicherheit auch „bayerisches Sibirien“ genannt.
    Foto: Skigebiet Balderschwang
  • Im Skigebiet Balderschwang gibt es drei Sessellifte.
    / Im Skigebiet Balderschwang gibt es drei Sessellifte.
    Foto: Skigebiet Balderschwang
  • Einkehr in der Schelpenalp
    / Einkehr in der Schelpenalp
    Foto: Skigebiet Balderschwang
  • Kurze Rast im Skigebiet Balderschwang
    / Kurze Rast im Skigebiet Balderschwang
    Foto: Skigebiet Balderschwang
  • Balderschwang
    / Balderschwang
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • Balderschwang
    / Balderschwang
    Foto: Outdooractive Redaktion
Karte / Balderschwang

Das schneesichere Skigebiet Balderschwang liegt im Bereich des Riedberger Horns an der direkten Grenze zu Österreich. Ski- und Snowboard-Fahrer finden auf den insgesamt 31 km langen Pisten den richtigen Schwierigkeitsgrad für jede Könnerstufe. Kinder und Anfänger können an den sechs Übungsliften erste Erfahrungen mit dem weißen Element sammeln.

Schneebericht 

vom 23.01.2019
  Tal Berg
Schneehöhe Schneehöhe 200 cm   200 cm
Neuschnee Neuschnee  
Schneezustand Schneezustand Hartgepresst   Hartgepresst
Letzter Schneefall Letzter Schneefall     14.01.2019

Lifte 

(12/11 geöffnet)
Lift
geöffnete Lifte
Sessellifte
2/3
Schlepplifte
7/8

Pisten 

(31/31 km geöffnet)
Schwierigkeit
geöffnete km
leicht 100 %
14,8/10,5 km
mittel 61 %
9,7/16 km
schwer 81 %
3,6/4,5 km
Skiroute 0 %
0/7 km

(beschneit 7/31 km)
Lifte und Pisten in Karte öffnen

Infogramm

Ski/Board
Wanderwege
Snowparks
Familien
Nordic
Après Ski
Höhenlage
1500 m
1020 m

Familie/Kinder

Kinderrestaurant
Kinderteppichlift
Gästekindergarten
Skikindergarten

Das Bergdorf Balderschwang liegt in den Allgäuer Alpen nahe der Österreichischen Grenze. Es gehört zu den höchstgelegenen Gemeinden Deutschlands und wird wegen seiner Schneesicherheit auch „bayerisches Sibirien“ genannt. Früher lebte der Ort von der Käseproduktion, heute vom Tourismus. Im Winter ist er ein beliebtes Urlaubsziel. Gäste finden in den ausreichend vorhandenen Hotels und Ferienwohnungen Übernachtungsmöglichkeiten für alle Ansprüche. Das Skigebiet Balderschwang erstreckt sich über die Hänge des Riedberger Horns und des Hochschelpen. Insgesamt 13 Lifte transportieren die Besucher auf die leichten bis schweren Pisten.

Ski/Snowboard

Unterhalb des Riedberger Horns, dem höchsten Gipfel in der Oberallgäuer Hörnergruppe, finden Skifahrer schöne und anspruchsvolle Pisten. Am Talboden liegt das kleine Bergdorf Balderschwang und auf der gegenüberliegenden Bergseite die Abfahrten am Hochschelpen. Der Wechsel zwischen diesen beiden Skiarealen ist problemlos möglich. Am Hochschelpen ist die Pistenauswahl größer, hier gibt es auch viele leichte Abfahrten. Snowboarder freuen sich über eine ausgewiesene Snowboarder-Piste am Gschwendtlift, während geübte Skifahrer die sportliche FIS-Abfahrt am Gelbhansekopf in Angriff nehmen. Ski- und Snowboard-Neulingen stehen mehrere Übungslifte mit flachen Skiwiesen in Balderschwang zur Verfügung. Sechs Lifte können von Kindern bis fünf Jahre kostenlos genutzt werden, die drei Sessellifte sowie Schwarzenberg- und Gelbhansekopflift nur, wenn der Nachwuchs einzeln von einem Erwachsenen mitgenommen wird.

Nordic/Winterwandern

Anhänger des nordischen Wintersports finden in Balderschwang zahlreiche Gelegenheiten für den Langlauf. Eine der längsten Loipen ist die anspruchsvolle Grenzlandloipe, die nach Hittisau im Nachbarland Österreich führt. Alle Loipen in Balderschwang und Hittisau gehören zum ersten grenzüberschreitenden DSV nordic Aktiv Zentrum. Sie verfügen über eine ausführliche Beschilderung und einen genauen Loipenplan. Beim Winterwandern oder Schneeschuhlaufen genießen Gäste die verschneite Allgäuer Bergwelt mit herrlichen Ausblicken auf die Nagelfluhkette. Der Aufstieg zum Riedberger Horn ist landschaftlich besonders reizvoll, jedoch äußerst anspruchsvoll und setzt eine gute Kondition voraus. In Balderschwang gibt es mehrere Möglichkeiten zum Schlittenfahren und auch Snow-Tubing wird an den Riedbergerhornliften angeboten.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (2)

Chuck Fischer
19.11.2017
Zusammen mit den Nachbargemeinden Ofterschwang, Bolsterlang, Fischen und Obermaiselstein gehört Balderschwang zu der Verwaltungsgemeinschaft Hörnerdörfer. Vergleichbar mit den Skigebieten Fellhorn, Nebelhorn, hoher Ifen und Kanzelwand gibt es auch hier die Hörner Verbundkarte. Damit stehen mehr als 80 km Skipisten mit allen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Mit knapp 40 km ist das Skigebiet Balderschwang das größte und höchstgelegene Skiareal. Das vorwiegend als preisgünstiges Familienskigebiet bekannte Ski und Snowboard-Hotspot bietet neben schwarzen Pisten, etlichen Tiefschnee-Varianten auch professionellen Rennservice für Skirennen von einfachen Clubmeisterschaften bis internationalen Rennen. Das Schneereiche, jedoch auch Sonnenverwöhnte Tal ist gut über den neu ausgebauten, höchstgelegene Passstrasse Deutschlands - dem Riedbergpass - unterhalb des Riedberger Horns - erreichbar. Aus Süden erreicht man Balderschwang aus Richtung Oberstaufen, Innsbruck und Lindau kommend bequem über den Bregenzer Wald in Vorarlberg.

Chuck Fischer
05.06.2017
Top Skigebiet - für die ganze Familie was dabei! Von blau bis schwarze FIS-Strecke, schöne Hütten, kostenfreie Parkplätze und günstige kartenpreise. Je nach schneelage schöne Tiefschnee&Waldabfahrten. Geheimtipp in bayrisch Sibirien
Bewertung
Gelbhansekopf
Gelbhansekopf
Foto: Chuck Fischer, Community

Status
geöffnet 100 %
Schneehöhe Berg
200 cm
Lifte
9/11 geöffnet
Pisten
31/31 km

Bergbahn- und Skilift Balderschwang Betriebs GmbH & Co. KG

Haus Nr. 84
87538 Balderschwang
Telefon +49 8328 1001
  • Lifte
  • Pisten

Typ

Name

Status

Länge

Name
Status

Länge
  • Lifte
  • Pisten